Präambel

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fachkräftenetzwerk OL gGmbH nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Die Bedeutung der anvertrauten personenbezogenen Daten ist uns bewusst. Aus diesem Grund wurden Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns, als auch von unseren externen Anbietern und Vertragspartnern beachtet werden. Bitte beachten Sie, dass die Datenschutzerklärung im Zuge von technischen Weiterentwicklungen und Gesetzesänderungen im Laufe der Zeit angepasst werden muss. Insoweit wird angeraten, diese Datenschutzerklärung in regelmäßigen Abständen auf Veränderungen zu prüfen und gegebenenfalls neu zu speichern oder auszudrucken.


Datenerhebung durch Zugriff auf unsere Internetseite

Bei jedem Zugriff auf unser Internetangebot besteht die Möglichkeit, dass Daten erhoben werden.

  1. Anonyme Nutzung der Webseiten
    Die Nutzung unserer Webseiten ist jedem Nutzer ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Wenn Sie unsere Seiten besuchen, ohne Ihre Daten in ein Online-Formular einzugeben, bleiben Sie anonym.
  2. Personenbezogene Daten bei der Bestellung
    Die Speicherung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt unter Einhaltung aller anwendbaren gesetzlichen Datenschutzvorschriften (z.B. Teledatenschutzgesetz und Bundesdatenschutzgesetz). Wir erheben nur diejenigen personenbezogenen Daten, die Sie im Rahmen ihrer projektbezogenen Zusammenarbeit oder bei der Registrierung in unseren Online-Formularen mitteilen. Hierbei sind nur diejenigen Angaben, die zur Abwicklung der Projekte / Aufträge zwingend erforderlich sind, als Pflichtangaben ausgestaltet und werden gesondert gekennzeichnet. Weitere Angaben sind freiwilliger Natur, können aber ebenfalls für die Abwicklung von Projekten / Aufträgen erforderlich sein. Sollten freiwillige Angaben gemacht werden, so werden diese Daten ebenfalls gespeichert. Ihre personenbezogenen Daten nutzen wir nur, soweit dies zur Durchführung und Abrechnung geschlossener Vereinbarungen erforderlich ist.
  3. Newsletter
    E-Mail Adressen und Postanschriften, die Sie im Rahmen der Bestellung von Publikationen oder eines Newsletters angeben, werden ausschließlich für den entsprechenden Versand verwendet.
    Haben Sie kein Interesse mehr an dem Newsletter, so können Sie ihre Einwilligung jederzeit und ohne Gründe widerrufen.
  4. Übertragung der personengebunden Daten
    Personenbezogene Daten werden auf dieser Website ausschließlich verschlüsselt im SSL- Verfahren (Secure- Socket-Layer) übertragen.

Durch die Anwendung des SSL-Verfahrens werden Ihre Daten, bevor sie zu unserem Server übertragen werden, so verfremdet, dass ein Dritter sie nur mit erheblichem Aufwand rekonstruieren kann. Im Rahmen dieses Verschlüsselungsverfahrens wird weiterhin sichergestellt, dass Ihre Daten ausschließlich an den Server geschickt werden, von dem Sie angefordert wurden. Beim Eintreffen Ihrer Daten auf unserem Server werden diese abschließend auf Vollständigkeit und Unverändertheit geprüft. Wenn Sie als Browser den Internet Explorer verwenden, erkennen Sie eine verschlüsselte Datenübertragung an dem gelben Schloss-Symbol in der Adressleiste Ihres Browsers.

Weitergabe personengebundener Daten an Dritte

  1. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, sofern dies zur Projekt- oder Auftragsabwicklung zwingend erforderlich ist. Diese Dritten sind ebenfalls verpflichtet, alle anwendbaren Datenschutzbestimmungen einzuhalten. Eine weitergehende Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an andere Dritte erfolgt nicht. Es sei denn Sie hätten dem ausdrücklich zugestimmt.
  2. Beim Eingehen von Verträgen und Vereinbarungen müssen wir uns und unsere Partnerunternehmen vor Missbrauch schützen. Zu diesem Zwecke behalten wir uns vor, zur Wahrung berechtigter Interessen, Bonitätsauskünfte einzuholen. In diesem Falle werden personengebundene Daten zur Prüfung ihrer Bonität an eine anerkannte Stelle weitergeleitet. Sie können der Bonitätsprüfung jederzeit wiedersprechen. In diesem Fall steht Ihnen jedoch unsere Dienstleistung nicht uneingeschränkt zu.
  3. Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Auskunft über die personengebundenen Daten erteilen, soweit dieses für Zwecke der Strafverfolgung und zur Aufklärung von Straftaten dient.


Minderjährigenschutz

  1. Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten übermitteln. Personenbezogene Daten von Personen unter 18 Jahren werden von uns weder gefordert noch wissentlich weitergegeben.

Links zu externen Anbietern

  1. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass die Anbieter auf die unsere Links verweisen, die Datenschutzbestimmungen einhalten.

Auskunft

  1. Sie haben ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten und ein Recht auf Berichtigung, Löschung oder Sperrung dieser Daten. Die Auskunft kann Ihnen auf Verlangen auch in elektronischer Form erteilt werden. Sollten Sie mit der Speicherung Ihrer personengebundenen Daten nicht mehr einverstanden sein, werden wir diese entsprechend Ihrer Weisung löschen, sperren oder korrigieren. Bitte wenden Sie sich hierzu an unseren Datenschutzbeauftragen: info@fno-bautzen

Stand: 24.03.2016

 

zum Download