EUROPEAN OPEN ACADEMY

EUROPEAN OPEN ACADEMY

Zukunftstrends im Bereich der betrieblichen Weiterbildung

Die Oberlausitz befindet sich wirtschaftlich und gesellschaftlich mitten im Strukturwandel. Das Projekt “EurOpA” begleitet und unterstützt diesen Prozess.

In Zusammenarbeit mit der Hochschule Zittau/Görlitz wollen wir Weiterbildungen digital für jeden zugänglich machen. Genau so können wir unsere Fachkräfte noch besser ausbilden und ressourcenschonend ein breites Spektrum an Wissen vermitteln.

 

ZIEL & ABLAUF

Ziel des Projektes „EurOpA“ ist die Entwicklung und praxisbezogene Erprobung von bedarfsgerechten digitalen Lernmodulen, welches für Mitarbeiter*innen sowie Student*innen eine zeit- und ortsunabhängige Durchführung von Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen ermöglichen soll. Wir sind davon überzeugt, dass die Teilnahme an beruflichen Weiterbildungen einen sehr positiven Einfluss auf die wirtschaftliche Innovation hat.

Um die konkreten Bedarfe in den regionalen Unternehmen zu ermitteln haben wir in 2021 eine Onlineumfrage (ca. 70 Unternehmen) und qualifizierte Interviews (20 Personalverantwortliche) durchgeführt. Auf dieser Grundlage haben wir verschiedene Lehrinhalte entwickelt und führen im Herbst 2021 mit sechs Unternehmen (max. 12 Teilnehmenden) eine erste Weiterbildungsveranstaltung durch.

 

WEITERBILDUNGSREIHE

Digitaler Kompetenzmanager

MODUL 1 // KOMMUNIKATION & KOOPERATION
Präsenz-Veranstaltung 1
05.11.2021 // 13.00-17.00 // Celsiuz Zittau
Kennenlernen & Ablaufklärung // kulturelle Generationsunterschiede // Rollen & Gruppenprozesse // Klärung Online-Meetings
Referentin // Dr. K. Kathy Meyer-Ross (TU Dresden)
Moderation // Daniel Winkler (Hochschule Zittau/Görlitz) & Reno Rössel (Fachkräftenetzwerk Oberlausitz)

© Hochschule Zittau/Görlitz // Life and Technology // Sven Müller

Online-Meetings
06.11.-03.12.2021 // ca. 6 Stunden gesamt // Termine nach Absprache in der Gruppe
Gruppenarbeit & Selbstlernzeit
Nutzung verschiedener Medien // Software für Projektmanagement mit externen Mitarbeitenden / Micro-Teaching-Video / Micro-Teaching-Podcast / Präsentationstechniken
Lern-Inhalte: Selbstmanagement & Industrie 4.0
Moderation // Daniel Winkler (Hochschule Zittau/Görlitz) & Reno Rössel (Fachkräftenetzwerk Oberlausitz)

Präsenz-Veranstaltung 2
03.12.2021 // 13.00-17.00 // Celsiuz Zittau
Präsentation der Ergebnisse aus der Selbstlernphase // Feedbackmethoden // gewaltfreie Kommunikation
Evaluation der Weiterbildungsreihe // Get Together & Dankeschön
Referentin // Dr. K. Kathy Meyer-Ross (TU Dresden)
Moderation // Daniel Winkler (Hochschule Zittau/Görlitz) & Reno Rössel (Fachkräftenetzwerk Oberlausitz)

Alle Teilnehmenden erhalten ein Zertifikat der Hochschule Görlitz/Zittau. Ziel ist es, perspektivisch eine Weiterbildung zum “Digitalen Kompetenzmanager” zu entwickeln. Das Modul wird anerkannt.

Sie haben Interesse? Dann melden Sie sich gern bei uns! Das Weiterbildungsmodul versteht sich als Testphase für die Konzeption weiterer hilfreicher Angebote. Wir bitten Sie daher, das gesamte erste Modul wahrzunehmen und mit uns gemeinsam eine qualifizierte Evaluation durchzuführen. Vielen Dank!

 

Ansprechpartnerin

Christin Kuhlmann
E-Mail senden // christin.kuhlmann@fno-bautzen.de
Telefon // +49 (0) 3591 5944669
Mobil // +49 (0) 1577 1774916

Das Projekt wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 03WIR2704 finanziert. Das Fachkräftenetzwerk Oberlausitz engagiert sich als Auftragnehmer.